Top-News

AKK als Brezelbäckerin

CDU-Bundesvorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer (mitte) probierte sich mit Tanja Angstenberger (Mitglied der Bäckernationalmannschaft) und Daniel Schneider (Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands) im Brezelschlingen. Foto: Zentralverbands des Deutschen Bäckerhandwerks

 

Die Schaubäckerei der Deutschen Innungsbäcker auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin präsentiert sich als beliebter Treffpunkt für Verbraucher, Wirtschaft und Politik, meldet der Zentralverband. Auch CDU-Bundesvorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer kam vorbei und probierte sich im Brezelschlingen. Trotz eines engen Zeitplans habe sie es sich nicht nehmen lassen, mit der anwesenden Bäckerprominenz zu backen – darunter Tanja Angstenberger von der Bäckernationalmannschaft.

„Wir freuen uns, dass Frau Kramp-Karrenbauer ausdrücklich die Hände an den Teig legen wollte und hoffen, dass Sie sich in ihrer neuen Aufgabe auch den aktuellen Belangen unserer Branche annehmen wird“, sagte Daniel Schneider, Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands des Deutschen Bäckerhandwerks.

Zudem besuchten weitere Politiker den Stand in Halle 3.2 (Erlebnisbauernhof), um sich über die Sorgen und Nöte sowie aktuelle Entwicklungen des Bäckerhandwerks zu informieren – darunter die CDU-Arbeitsgruppe „Ernährung und Landwirtschaft“, Dietmar Bartsch (Die Linke) und Christian Lindner (FDP). Auch der „Hausherr“ des Erlebnisbauernhofes, Bauernpräsident Joachim Rukwied, versäumte nicht, ZV-Präsident Michael Wippler am Stand zu besuchen.