Top-News

Lila Bäcker gerettet?

Neue Fakten beim Lila Bäcker: Ab April kommen die Gehälter wieder vom Unternehmen. Foto: Töpfer

 

Die Meldungen klingen optimistisch: Der Lila Bäcker/Unser Heimatbäcker verhandelt mit zwei Investoren, die das Unternehmen weiterführen wollen. Ab dem 1. April sollen die Gehälter für die 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wieder vom Unternehmen und nicht mehr aus dem Insolvenzgeld der Arbeitsagentur Greifswald bezahlt werden. Das meldet NDR Radio MV und bezieht sich dabei auf ein Schreiben, dass den Mitarbeitern am 26. März 2019 zugestellt worden sein soll.

Das Unternehmen kündigte an, unrentable Filialen zu schließen und mit den Vermietern über Preisnachlässe bei Mieten zu verhandeln. Weitere Entlassungen soll es nicht geben. Bis Sonntag 24 Uhr muss das Unternehmen, das sich in einer Insolvenz in Eigenregie befindet, beim Amtsgericht Neubrandenburg ein Insolvenzgutachten mit den neuen Fakten vorlegen.