Top-News

Vom Lädchen zum Weltkonzern

Es begann mit einem Lädchen für Krankenpflegeartikel, Chirurgie-Instrumente und Messerschmiedewaren. Damit startete Firmengründer Maurice Schaerer im Jahr 1892 die Erfolgsgeschichte der Schaerer AG, die heute zu den weltweit führenden Herstellern vollautomatischer professioneller Kaffeemaschinen gehört. „Schaerer steht für Pioniergeist, für Leidenschaft und für Kaffeekompetenz aus der Schweiz. Damit hat das Unternehmen seit Jahrzehnten die Branche geprägt und das Geschäft für professionelle Kaffeemaschinen in der WMF Group entscheidend mitgestaltet“, sagt Dr. Volker Lixfeld, CEO der WMF Group, anlässlich des 125-jährigen Jubiläums. Die Schaerer AG besitzt Tochterfirmen in Deutschland, Belgien und den USA und kooperiert mit über 70 Partnern auf allen Kontinenten. Seit 2006 ist sie Teil der WMF Group und gehört seit Ende 2016 zum französischen Groupe SEB Konzern.

Foto: Historische Kaffemaschine der Schaerer AG.