Top-News

Luther für alle?

Die Dachorganisation des Handwerks in Magdeburg, der Handwerkstag Sachsen-Anhalt, setzt sich dafür ein, dass Bäcker ihre Backwaren nach Martin Luther benennen können, ohne dafür eine Abmahnung zu kassieren, wie die „Nordwest Zeitung“ berichtet. Man unterstütze ein Löschungsverfahren für die Wortmarke „Lutherlaib“, das der Zentralverband bereits im Mai angeschoben hat. Markeninhaber ist die Lieken Brot und Backwaren GmbH in Garrel. Erhält eine Bäckerei in der Zwischenzeit eine Abmahnung, solle auf diesen Löschungsantrag verwiesen und mit dem Landesinnungsverband Kontakt aufgenommen werden, rät Andreas Baekler, Geschäftsführer des Handwerkstages.