Top-News

Ausgebucht

Auf der kommenden Anuga werden sich rund 7.200 Anbieter aus 100 Ländern präsentieren. Das Partnerland ist Indien. Die Besucher erwartet ein Warenkorb in ausgebuchten Messehallen. Damit übertrifft die Anuga 2017 bereits ihr Top-Ergebnis von 2015. Erwartet werden etwa 160.000 Fachbesucher aus mehr als 190 Ländern. 89 Prozent der Anbieter und 69 Prozent der Nachfrager kommen aus dem Ausland. Die Anuga gilt als die bedeutendste Handels-, Sourcing- und Trendplattform der internationalen Lebensmittelwirtschaft.

Mit ihrem Konzept „10 Fachmessen unter einem Dach“ ermöglicht die Messe klare thematischen Zuordnungen und Orientierung. Kaffee, Tee & Co. erhalten erstmals einen eigenständigen Auftritt und zwar unter dem Fachmessenamen Anuga Hot Beverages. Bisher waren die Heißgetränke gemeinsam mit Brot und Backwaren in einer Fachmesse abgebildet.

Anuga Bread & Bakery: Brot und Backwaren in Kombination mit Marmeladen, Honig, Nussnougatcremes, Erdnussbutter und anderen Brotaufstrichen sind im Handel ein ebenso wichtiges Sortiment wie im Hotel am morgendlichen Frühstücksbuffet. Die Fachmesse präsentiert einen umfassenden Überblick über das reichhaltige internationale Angebot. Durch die Ausgliederung der Hot Beverages konnte diese Fachmesse neu und mit mehr Platz strukturiert werden. Die Resonanz darauf ist ausgezeichnet.
Die Anuga ist von Samstag, 7. Oktober 2017 bis Mittwoch, 11. Oktober 2017 täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Zutritt haben ausschließlich Fachbesucher. Alle Information und Tickets gibt es hier.