Top-News

Gaststättengesetz gelockert

Bäckereien mit angeschlossenen Cafés können in Thüringen sonn- und feiertags zukünftig während der gesamten Ladenöffnungszeit Backwaren an Laufkundschaft verkaufen. So sieht es eine Novellierung des Gaststättengesetzes vor, die das Kabinett in Thüringen beschlossen hat. Bislang ist es dort so, dass Bäckereicafés an Sonn- und Feiertagen nur fünf Stunden verkaufen durften, während die Gäste im Café während der kompletten Öffnungszeit bedient wurden. Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee sagte gegenüber dem Mitteldeutschenrundfunk, mit der nun beschlossenen Novellierung würden Bürokratie verringert und Widersprüche mit anderen Gesetzen beseitigt. Die Novellierung wird nun dem Thüringer Landtag vorgelegt.

Fotoquelle: Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks e. V., Darius Ramazani