Tipp

Tipps für Top-Service – Teil 2

1. Kann sich eine Verkäuferin einem wartenden Kunden nicht gleich widmen, weil sie etwa gerade mit Ausbacken beschäftigt ist, sollte sie ihn kurz anblicken und versichern: „Ich bin gleich für Sie da!“ 2. Ein kurzes, persönliches Gespräch erfreut manch einen Kunden. Schenken Sie ihm Ihre Aufmerksamkeit! Wenn andere Kunden warten, muss ein Hinweis darauf gesprächige Kunden jedoch freundlich, aber bestimmt für dieses Mal ausbremsen. 3. Spezielle Wünsche bezüglich Rezeptur, Größe und Form des Gebäcks kann nur ein Handwerksbetrieb erfüllen. Tun Sie’s!