Leute

Bayerns Neuer

Stephan Kopp (55) ist der neue hauptamtliche Geschäftsführer des Landesinnungsverbandes für das bayerische Bäckerhandwerk (LIV). Das teilte der Verband mit. Er wird Nachfolger von Christopher Kruse, der als Referenten für Lebensmittel- und Wettbewerbsrecht zum Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks gewechselt war.

Insbesondere Kopps Tätigkeit als Geschäftsführer und Hauptgeschäftsführer der Rechtsanwaltskammer München als der größten deutschen Rechtsanwaltskammer, machten den Rechtsanwalt zur optimalen Besetzung für diese wichtige Position im LIV, heißt es darin weiter. Durch seine langjährige Verbandsarbeit habe er einschlägige Erfahrungen in der pragmatischen Leitung und Organisation einer beruflichen Spitzenorganisation und der dienstleistungsorientierten Mitgliederberatung. In diesem Zusammenhang sei er auch mit der beruflichen Interessenvertretung im politischen Bereich vertraut.