Top-News

Filialschließung

Lila Bäcker trennt sich wohl von einigen Filialen. Foto: Mario Töpfer

 

Die Bäckerei „Lila Bäcker“ wird 76 ihrer rund 400 Filialen in Ostdeutschland schließen, wie der NDR berichtet. Entlassungen sind demnach aber nicht geplant. Ob die Filialen verkauft werden, sei noch unklar. Auch über den Zeitpunkt der Aktion ist noch nichts bekannt. Neben den Filialen steht möglicherweise auch der Produktionsstandort im brandenburgischen Dahlewitz vor dem Aus.

Im Januar hat „Lila Bäcker“ Insolvenz angemeldet. Seit Anfang April läuft das Insolvenzverfahren in Eigenregie. Bis Mitte Mai soll ein Modell zum Fortbestand des Betriebs vorliegen. Im vergangenen Jahr wurden bereits etwa 200 Mitarbeiter entlassen. Gegen den ehemaligen Geschäftsführer läuft eine Strafanzeige wegen des Verdachts der Untreue.