Top-News

Das verscheucht sie

Ablenkfütterung soll die Plagegeister fernhalten – und Ruhe bewahren! (Foto: fotolia)

 

Tipps gegen die unliebsamen Plagegeister des Sommers: Ruhe bewahren – das ist, wie so oft im Leben, auch beim Anflug der momentanen Wespenscharen der beste Tipp und gleichzeitig auch der schwerste. Denn wer hinter einer Theke voll süßem Gebäck steht und womöglich allergisch gegen Insektenstiche ist, gerät in Panik, wenn ihm die unbeliebten Gäste um den Kopf schwirren.

Dabei hilft es oft wenig, wenn der Kopf weiß, dass die Tiere keinesfalls aggressiv sind, sondern einfach nur auf der Suche nach Nahrung. Darauf zielt die Empfehlung von Experten: Ablenkfütterung. Am besten geeignet sollen dafür überreife Weintrauben sein. Unverdünnte Marmelade und Honig sind hingegen nicht zu empfehlen, weil es die Tiere aggressiv machen soll, ebenso das Wegpusten.

Auch wenn es nicht alle trösten wird: Die Wespenzeit dauert nicht ewig. Ende des Monats ist das Meiste bereits überstanden.