Top-News

Jeder hilft auf seine Weise

Viele tolle Ideen zu Weihnachten: Bei Wachtel traf man sich zum Adventsbacken und verarbeitete 180 Kilogramm Plätzchenteig. Foto: Wachtel GmbH

 

Vandemoortele ist ein weiteres Herzenswunscherfüller und spendet an einen Verein für bedürftige Kinder in seiner Region.  Die von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiternn gespendeten 250,- Euro ergänzte das Unternehmen zu einer Gesamtspendensumme von 1.250 Euro. Davon konnten 40 Weihnachtsgeschenke für Kinder aus sozialschwachen Familien aus der Region Herford und Bielefeld besorgt, liebevoll verpackt und zusammen mit einem Scheck über 500 Euro an den Verein Karlsson e.V. übergeben werden.

 

 

 

Ofenbauer Wachtel lässt das Adventsbacken mit Kindern zur schönen Tradition werden. So wurden 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter samt 50 Kinder zum gemeinsamen Adventsbacken in die hauseigene Backstube nach Hilden eingeladen. Die Runde traf sich in diesem Jahr bereits zum fünften Mal. In gemütlicher Atmosphäre und unter fachkundiger Anweisung der Wachtel-Bäckermeister entstanden aus 180 Kilogramm Teig rund 4.500 Kekse.

 

 

 

Von Rostock in die Wüste Malis zieht es den Rostocker Matthias Grenzer. Dort will der Innungsbäcker Weihnachtsgebäck für die Bundeswehrsoldaten backen. „Wir schaffen mit unserem Backwerk ein Bindeglied zu den Familien und zur Heimat“, ist sich Grenzer sicher. Auf seiner Backliste stehen dafür Weihnachtsstollen, Kleingebäck und Geburtstagskuchen. Die größte Herausforderung für den Bäckermeister: „Viele der benötigten Zutaten zum Beispiel Rosinen, sind in Mali vor Ort leider kaum zu bekommen. Die muss ich aus Deutschland mitbringen.“ Im vergangen Jahr zur Weihnachtszeit backte Grenzer bei einer Bundeswehrmission auf einem Kriegsschiff im Mittelmeer.