Top-News

Die besten jungen Hessen

Julia Massak und Fabian Gerstung setzten sich beim diesjährigen Leistungswettbewerb der Hessischen Handwerksjugend durch. Foto: Akademie Deutsches Bäckerhandwerk Südwest e.V.

 

Julia Massak aus Künzell, ausgebildet von der Bäckerei Happ GmbH & Co. KG in Neuhof ist die beste Nachwuchsbäckereifachverkäuferin in Hessen. Fabian Gerstung aus Langenselbold, ausgebildet von der Bäckerei Kirschner in Langenselbold, ist Hesssens der bester NAchwuchsbäcker. Das Thema des diesjährigen Leistungswettbewerb der Hessischen Handwerksjugend zum Backen, Servieren, Dekorieren und Präsentieren lautete: „Die Welt der Comics“. Massak und Gerstung werden Hessen bei der Deutschen Meisterschaft der Bäckerjugend im November in Weinheim zu vertreten.

Alljährlich messen sich die Besten der Handwerksjugend in den praktischen Leistungswettbewerben in den Ausbildungsstätten der Akademie Deutsches Bäckerhandwerk Südwest e.V. in Weiterstadt und Kassel. Die acht Teilnehmerinnen und Teilnehmer setzten das diesjährige Wettbewerbsthema kreativ und mit viel Liebe zum Detail um. Die Fachverkäuferinnen gestalteten Präsentationstische und stellten die Brotkultur zum Thema dar. Ebenfalls gefordert waren eine ansprechende Gestaltung eines Frühstückstellers und die Herstellung von Snacks. Denn. Das Bäckerhandwerk ist Marktführer im Außer-Haus-Verzehr und Frühstücksgeschäft.

Auch die jungen Bäckergesellinnen und -gesellen stellten ihr Können unter Beweis. Besonders im gebackenen Schaustück und in phantasievollen Torten zeigten sie ihre Ideen zum Wettbewerbsthema. Die ersten drei Sieger der Bäckerinnen und Backer, Bäckereifachverkäuferinnen und -verkäufer werden vom Bäckerinnungsverband Hessen in einem festlichen Rahmen geehrt und erhalten den Förderpreis der Hessischen Bäko-Genossenschaften.