Top-News

Paech-Preis 2020

Bewerbungsfrist des Eberhard Paech-Preises 2020 läuft bis Ende Oktober. Foto Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks

 

Bis Ende Oktober können Bewerbungen und Vorschläge für den Eberhard Paech-Preis eingereicht werden. Die Auszeichnung wird 2020 zum 17. Mal verliehen und findet anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Stiftung im März 2020 in Berlin an einem besonderen Ort statt. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert und wird im Ganzen oder zu zwei gleichen Teilen zuerkannt. Die Bewerbungen und Vorschläge werden von einer Jury, bestehend aus Praktikern, Wissenschaftlern und Unternehmensvertretern der gesamten Backbranche bewertet.

Die Auszeichnungskriterien sind besondere Leistungen und Verdienste in den Bereichen:

– Wissenschaft, Forschung und Lehre im Bereich Backwaren und der Technologie der Brot- und Backwarenherstellung
– Produktentwicklung und Qualitätsverbesserung
– Brot und Backwaren in der Ernährung
– Marketing von Brot und Backwaren
– Backwaren in der darstellenden Kunst

Die Ausschreibungsunterlagen sind erhältlich bei:

Eberhard Paech-Preis-Stiftung gGmbH
Hartmut Grahn
Pariser Str. 53
10719 Berlin
E-Mail: info@eberhard-paech-preis.de

Weitere Informationen erhalten Sie hier.