Top-News

Sommerliche Buchtipps

Buchtipps für den Sommer: Das Backbuch der schwedischen Star-Konditorin My Feldt über „Apfelduft & Heidelbeerblau“. Foto: atVerlag

 

Hier kommen zwei Tipps für Fachbücher, die Spaß machen, Männern und Frauen! Buchtipp Nummer eins: Die Wildbakers haben ein neues Backbuch fertig. Widmeten sie sich in ihrem ersten dem „perfekten Brot“, sind sie für ihr neues Buch auf Tour gegangen, auf der Suche nach den besten regionalen Backspezialitäten wie Bauernbrot, Pumpernickel und Schüttelbrot. Unterwegs mit ihrem Wildbakers-Mobil zwischen Nordsee und Adria, zelebrieren Joerg Schmid und Johannes Hirth auch „Baking unplugged“, indem sie einfach mal ein Feuer am Wegesrand anfachen und ganz ohne Hilfsmittel backen.

„Wildbakers on Tour“ erscheint Ende Juli 2019 bei Gräfe und Unzer.
ISBN: 9783833868610, 192 Seiten, Pappband, 22,- Euro.

 

Die zweite Buchempfehlung kommt von der zauberhaften schwedischen Konditorin und Küchenstar My Feldt, die mit ihrer Begeisterung fürs Backen und Rezepteerfinden alle ansteckt. In ihrem ersten Buch „Apfelduft & Heidelbeerblau“ liefert sie 70 außergewöhnliche Rezepte für Kuchen, Tartes, Schnecken und Säfte, die man am liebsten sofort probieren möchte. Prächtige Fotos und liebevolle Illustrationen runden dieses schöne Buch ab. Das Buch von Feldt ist ein Backbuch und noch viel mehr. Durch die liebevolle Gestaltung und den großartigen Fotos von Linda Lomelino erzählt es auch von Gefühlen, Erinnerungen und dem Leben im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Feldt ist in ihrer Heimat Schweden bekannt durch ihre Fernsehauftritte und ihre Präsenz auf Instagram. Begeistert erzählt sie das Knacken einer Rhabarberstange, wenn man sie aus der Erde dreht, beschreibt das zarte Aroma sonnengereifter Himbeeren und den Duft blühenden Flieders. Ein Backbuch zum Schmecken, das Lust macht auf gute Backwaren und neue Kreationen.

„Apfelduft & Heidelbeerblau“ ist erschienen im atVerlag.
ISBN: 978-3-03800-536-0, gebunden, 280 Seiten, 29,- Euro.