Top-News

Bei Oebel gehts weiter

Krank, aber nicht tot: Alle Filialen sind wieder geöffnet. Foto: AdobeStock

 

Nach der Meldung zur Schieflage der Aachener Oebel-Gruppe blieben einige Bäckereifilialen geschlossen. Inzwischen sind alle wieder geöffnet und der Verkauf geht weiter. Die Prümtaler Mühlenbäckerei aus der Eifel habe zunächst die Brotlieferung übernommen, schreibt der „Express“. Für die insolvente Bäckereikette Oebel werden Investoren gesucht, lässt Insolvenzverwalter Dhpg vermelden. Es lägen bereits zahlreiche Bekundungen potenzieller Interessenten vor und man sei zuversichtlich, innerhalb weniger Monate und trotz der Ferien- und Urlaubszeit die Neuausrichtung sicherstellen zu können. Die Stimmung in den mehr als 150 Filialen ist entsprechend gedämpft, berichtet der Express. Man sei krank, aber nicht tot, wird eine Verkäuferin zitiert.