Top-News

Fachkräfte finden

Social Media im Recruiting gezielt nutzen: Weinheim bietet Seminar zum Thema. Foto: Akademie Deutsches Bäckerhandwerk Weinheim

 

„Zum Social Media Recruiting gehören Emotionen“, sagt Weinheims Direktor Bernd Kütscher. „Nur Messages, die berühren, werden wahrgenommen.“ Der Weinheimer Chef pflegt die Facebook-Präsenz der Akademie, die fast 18.000 Fans hat. „Plus 4.000 Mitglieder in einer geschlossenen Akademie-Gruppe und weitere gut 2.600 Follower bei Instagram“, so Kütscher. Da Social Media Portale wichtige Orte für Stellenausschreibungen geworden sind, bietet die Akademie im September das Seminar an „Social Media im Recruiting gezielt nutzen“. Den viele Bemühungen würden scheitern, weil nur wenige die Spielregeln des Online-Recruitings perfekt beherrschten. Es gelte nicht nur Stellenanzeigen hochzuladen, sondern spezielle Postings zu erstellen und diese mit den richtigen Einstellungen zu versehen. Der Spezialist, den das Weinheimer Team für die Veranstaltung verpflichten konnte, verspricht, das Fachkräfteproblem der Teilnehmer an nur einem Tag deutlich zu verbessern. Alle Info gibt es hier.