Top-News

Zukunft weiter offen

Das Drama um Lila Bäcker nimmt seinen Lauf.

 

Die Zukunft der insolventen Bäckerei-Kette Lila Bäcker ist weiter völlig offen. Nach Berichten der „Ostseezeitung“ hat sich nun auch die Politik eingeschaltet. Demnach appellierte Landeswirtschaftsminister Harry Glawe an die Beteiligten, sich zu einigen. An erster Stelle müsse der Erhalt der Arbeitsplätze und der verbliebenen Standorte stehen. Nach Informationen der Zeitung stehe Firmengründer Volker Schülke kurz davor, das Unternehmen zurück zu kaufen. Der 56-Jährige, gegen den die Staatsanwaltschaft in Schwerin noch immer wegen Verdacht der Untreue ermittelt, sei der Wunschkandidat der Gläubiger. Auch die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) begrüßt nach Berichten des NDR diesen Kandidaten.