Top-News

Stollenbäcker unterstützen Schüler

Stollenbäcker übergeben den Spendencheck an die Albert-Schweitzer-Schule. Foto: Schutzverband Dresdner Stollen e. V.

 

Mit den Verkaufserlösen des Riesenstollens anlässlich des Stollenfestes unterstützt der Schutzverband Dresdner Stollen e. V. traditionell ein karikatives Projekt. In diesem Jahr fiel die Wahl auf die Albert-Schweitzer-Schule in Prohlis, einer Schule mit Förderschwerpunkt Lernen. Stollenmädchen Lina Trepte uund einige Stollenbäcker überreichten jetzt die Spende in Höhe von 4.000,- Euro an den Schulleiter Jörg Jacobi. Die Spende wird die Schule für die Anschaffung eines großen Holzspielgerätes auf dem neuen Spielplatz im Außengelände nutzen. „Wir freuen uns, mit dieser Spende dazu beizutragen, dass die Schüler schöne Pausen verbringen können – schließlich sind die freien Zeiten auch wichtig für einen guten Lernerfolg“, sagt René Krause, Vorstandsvorsitzender des Schutzverbandes.

Der diesjährige Spendenempfänger, die Albert-Schweitzer-Schule in Prohlis, ist eine Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen. Derzeit besuchen 211 Mädchen und Jungen, denen sonderpädagogischer Förderbedarf im Lernen diagnostiziert wurde, die insgesamt 18 Klassen. Ab der ersten Klasse kümmern sich 29 Lehrerinnen und Lehrer sowie je vier Schul- und Berufseinstiegsbegleiter, zwei Schulsozialarbeiter, zwei Inklusionsassistenten sowie FSJler und Bufdis um ihre Schützlinge.

Auch in diesem Jahr möchten die Dresdner Stollenbäcker eine karitative Einrichtung oder ein Projekt in der Stadt unterstützen. Vereine, Initiativen, städtische wie private Träger sind aufgerufen, sich beim Verband für diese Spende zu bewerben. Wer also ein unterstützenswertes Projekt kennt, kann dieses per E-Mail an info@dresdnerstollen.com bis zum 30. Mai 2019 vorstellen.