Top-News

Für sichere Schwimmer

Weit über 930.000 Kugeln sind vom Seepferdchen-Eis von Gelatop verkauft worden und erbrachten eine stolze Spendensumme, die in die Schwimmausbildung fließt. Foto: Gelatop

Weit über 930.000 Kugeln für den guten Zweck: Ein unglaublich langer und heißer Sommer hat unzählige Gäste in die Eisdielen in ganz Deutschland geführt. Das sorgte nicht nur für Erfrischung, sondern nun auch für einen großen Scheck zugunsten der Schwimmausbildung. Denn für jede verkaufte Kugel des leuchtend gelben, tropisch-fruchtigen Seepferdchen-Eises spendete Hersteller Gelatop fünf Cent. Im Rahmen der Frühjahrstagung des Bundesverbands zur Förderung der Schwimmausbildung (BFS), zu dessen Mitgliedsverbänden die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) zählt, überreicht Gelatop einen Scheck in Höhe von 46.890 Euro, damit Kinder sichere Schwimmer werden.

„Was für ein toller Erfolg für unser Kit Seepferdchen und damit für die bundesweite Schwimmausbildung“, freute sich Gelatop Marketingleiter Dirk Wehner. „Weit über 930.000 verkaufte Kugeln bedeuten 46.890 Euro zur Unterstützung der Schwimmförderung.“ Die Aktion werde fortgesetzt und man wolle die Million knacken. Das gilt auch für Helmut Stöhr von der DLRG und Vorstandsvorsitzender des Bundesverbands zur Förderung der Schwimmausbildung: „Wir freuen uns über diesen Erfolg und sind sehr zufrieden mit der Kooperation. Mit dem Seepferdchen-Eis schaffen wir große Aufmerksamkeit für unser Ziel, alle Kinder zu sicheren Schwimmern zu machen. Und die tolle Finanzspritze hilft uns bei der Umsetzung natürlich sehr.“