Top-News

Bargeldlos im Bargeldland

Handy ans Terminal halten, „Pling“ und schon ist bezahlt. Foto: Robert Kneschke/ Fotolia

 

In skandinavischen Ländern und den USA ist das bargeldlose Bezahlen mit dem Handy seit Längerem etabliert. Nach der Einführung von Google Pay ist jetzt auch der Bezahldienst Apple Pay in Deutschland verfügbar und ermöglicht das bargeldlose Bezahlen wie mit einer Kreditkarte. Bislang sind allerdings nur eine Handvoll Banken mit am Start und das Bezahlen funktioniert nur mit Kredit- und Debitkarten, die mit dem NFC-Funkchip (Funksymbol auf der Karte) ausgestattet sind. Rund 820.000 Kassenterminals sollen in Deutschland bislang mit der Technik ausgestattet sein. Sie stehen vor allem in den Filialen der großen Ketten. Eine Studie der Deutschen Bundesbank will herausgefunden haben, dass die Bargeldquote hierzulande im Jahr 2017 bei Geldtransaktionen erstmals unter 50 Prozent gesunken ist.