Top-News

Baguette als Kulturerbe

Französische Baguette-Brote: Gehören zu Frankreich wie Pizza zu Italien. Foto: Fotolia

 

Deutsche Brotbackkunst und deutsche Genossenschaften gehören dazu, ebenso wie Pizza aus Neapel, Bier aus Belgien, Yoga aus Indien und die kubanische Rumba. Sie alle gehören zum immateriellen Kulturerbe der Unesco. Auch die französischen Bäcker wollen bald mit dazu gehören. Mit Staatspräsident Emmanuel Macron haben sie einen prominenten Unterstützer.

Das Ziel der französischen Bäcker ist, ihre typisch französische Backware zu schützen. Auch in Frankreich sei die Zahl der Bäckereien in den vergangenen Jahren stark zurückgegangen und der Trend zu TK-Teiglingen für Baguettes offensichtlich.

Derzeit sind 450 Formen des sogenannten Immateriellen Kulturerbes auf den internationalen Unesco-Listen verzeichnet, über 70 im deutschen Verzeichnis. Ob ein neuer Kandidat aufgenommen wird, entscheidet das Unesco-Gremium einmal im Jahr.