Top-News

Umsatzpotenzial

Jutebeutel, Kunsthandwerk und Kaffee aus Guatemala machten in den 1970er Jahre den Anfang. Inzwischen umfasst das Sortiment an fair gehandelten Produkten mit Fairtrade-Siegel mehr als 5.500 Produkte, meldet TransFair e.V. auf seiner Jahrespressekonferenz. Über 70 Prozent seien biozertifiziert. Der Umsatz mit Fairtrade-Produkten lag 2017 bei 1,33 Milliarden Euro. Ganz vorne mit dabei sind Kaffee, Kakao und Schokolade. Wie auch Bäckereien von dem Trend profitieren können, zeigt diese Übersicht von TransFair e.V. Fair gehandelter Kaffee, die Verwendung von fair gehandeltem Kakao sowie ein Angebot an fair gehandelter Schokolode oder Pralinen bringen zusätzlichen Umsatz und positive Imagewerbung.

Foto: TransFair e.V./ Jasper Leonard

 

 

 

Foto: TransFair e.V./ Wolf Sondermann