Top-News

Der Davert-Dinkel

Regionalität ist für immer mehr Kunden ein entscheidendes Kaufkriterium. Gleichzeitig werden lokalen Netzwerke aufgebaut und gestärkt. Das haben sich auch Bäcker Heiner Lüningmeyer und Bauer Dirk Schulze Pellengahr aus dem Münsterland gedacht. Zusammen starteten sie das Projekt Davert-Dinkel. Der Bauer hat für die Bäckerei Lüningmeyer in Aschberg auf zwei Hektar Dinkel angebaut, wie die Westfälischen Nachrichten berichten. Bäcker Lüningmeyer will es für sein Marketing nutzen. „Wir werden eigenes Brot und eigene Brötchen kreieren“, sagte er gegenüber der Lokalzeitung. Auch eine öffentliche Namensgebung für die neuen Produkte sei geplant.

Aber soweit ist es noch nicht. Noch muss der Dinkel erst einmal weiter wachsen und reif werden. Für Bauer Schulze Pellengahr ist es das erste Mal, dass er Dinkel auf seinen Acker sät. Sollte sich der Anbau und die Weiterverarbeitung bewähren, sei auch der Anbau anderer alter Getreidesorten denkbar.

Foto: Landwirt Dirk Schulze Pellengahr, Bäcker Conny und Heiner Lüningmeyer (v.l.)
Quelle: Theo Heitbaum/ Westfälische Nachrichten