Top-News

Bäckerei-Café-Restaurant

Die Chemnitzer Bäckerei Emil Reimann hat in einem architektonisch interessanten ehemaligen Porsche-Autohaus ein Bäckerei-Café-Restaurant eröffnet. Auf 400 Quadratmeter ist ein großer Gastraum mit Rundumverglasung entstanden, eine offene Küche und eine Backstube. Durch eine Glasfläche können die Kunden den Bäckern bei der Arbeit zusehen. Ein Koch bereitet Speisen wie Pasta, Wokgerichte und Pizza frisch zu. „Wir wollen unsere Gäste mit ins Boot holen und Ihnen zeigen, dass für uns Frische und auch Regionalität wichtig sind“, erläutert Objektleiterin Sindy Vogel.

So kommen Fleisch, Wurst und Käse aus der Nachbarschaft, von einem Bauernhof in Chemnitz. Die Bäckerei Emil Reimann wird von der Sächsischen Großbäckerei Union GmbH verwaltet. Sie beschäftigt derzeit etwa 500 Mitarbeitende und betreibt 60 Filialen.