Top-News

Handwerk erleben

Wie traditionelle Backwaren hergestellt werden und was den Beruf des Bäckers ausmacht, das erfuhren 20 Schülerinnen und Schüler einer neunten Klasse der Mittelschule Eckersdorf bei ihrem Besuch bei der Bäckerei Fuhrmanns Backparadies in Bayreuth. Der Besuch fand im Rahmen des Projektes „Ernährungshandwerk erleben – Ernährung macht Schule“ statt, initiiert vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Damit geht das Projekt, nach einer erfolgreichen Testphase, in die bayerweite Umsetzung.

Ab dem Schuljahr 2017/2018 erhalten Siebt- bis Neuntklässler bayerischer Mittel- und Realschulen die Möglichkeit, typisch bayerische Lebensmittel mit ihrer Region zu verbinden und ihre eigene Esskultur zu stärken. Vor Ort vermitteln Bäcker, Brauer und Mälzer, Fleischer, Köche, Konditoren, Milchtechnologen, Müller sowie Winzer den Schülerinnen und Schülern ihr Know-how.

Unter Anleitung der Handwerker können sie bayerische Spezialitäten herstellen und erhalten einen praktischen Einblick in die Produktionsweise und den jeweiligen Beruf. Begleitend zum Unterricht stehen teilnehmenden Lehrkräften Unterrichtsmaterialien über das Ernährungshandwerk zur Verfügung. So werden Theorie und Praxis gemeinsam vermittelt und Wissen wird erlebbar.

Alle Informationen zur Teilnahme für Bäcker in Bayern gibt es hier.

Fotoquelle: Wawarta/StMELF