Top-News

Bäcker halten zusammen

Die schweren Unwetter mit Starkregen und Überflutungen haben auch einige Bäcker hart getroffen. Im Landkreis Rottal in Niederbayern überfluteten Wassermassen innerhalb weniger Stunden Backstube und Laden der Bäckerei Voggenreiter in Anzenkirchen. „Als wir davon hörten, haben wir nicht lange überlegt. Wir Bäcker halten zusammen und lassen niemanden hängen“, sagte Bäckermeister Jakob Neumeier aus dem benachbarten Ort Reithofen dem „Merkur“.

Der 26-jährige Bäckermeister kennt den Junior-Chef der Bäckerei Voggenreiter von der Meisterschule. Kurzerhand trommelte Neumeier einen Hilfstrupp aus sieben Freunden zusammen und fuhr nach Anzenkirchen, um zu helfen. Im Gepäck hatten sie jede Menge Werkzeuge, Besen, einen Bautrockner und auch einen Brotzeit für den ganzen Ort. Die Bäckerei Neumeier hatte Backwaren und Brote gespendet. Daneben unterstützen auch viele Privatleute und Betriebe aus der Region die Hilfsarbeiten.

„Der Zusammenhalt war gigantisch“, freute sich Neumeier. Die Bäckerfamilie Voggenreiter hingegen war den Tränen nahe ob der vielen Hilfe und Unterstützung. Der Hausrat und die Backstubeneinrichtung konnten bei der Aktion weitgehend vom Schlamm befreit werden. Bis alles wieder funktioniert und repariert ist, wird es aber wohl Monate dauern. „Die Hilfe der Jungbäckermeister war Gold wert“, so die Bäckersfamilie Voggenreiter.

Foto: privat