Top-News

Brot im Theater

Brot ist nicht nur Brot. Brot ist Politik, ist Kunst, ist Erinnerung, so die Überzeugung des Bäckergesellen und Schauspielers Philippe Tibbal. Der Franzose und Wahlberliner setzt sich in seinem Theaterstück „B.R.O.T.“ im Berliner Theater Brotfabrik künstlerisch mit dem Thema Brot und Bäckerhandwerk auseinander. Es geht einerseits um die große Wertschätzung des Kulturgutes Brot und andererseits um das gleichzeitig eher schlechte Image des Bäckerberufes. Schöne Werbung für das Bäckerhandwerk, wenn auch vor kleinerem Publikum.