Tipp

Unwörter im Verkauf

Vermeiden Sie im Verkauf zwei Worte: „einfach“ und „normal“. Denn sie erwecken den Eindruck, die Produkte seien nicht besonders gut und austauschbar. Ein Beispiel: Ein Kunde möchte die Berliner mit Schokofüllung, die Verkäuferin antwortet: „Wir haben nur noch die normalen Berliner.“ Wie viel besser wären die Worte: „Ich kann Ihnen dafür unsere klassischen, mit Aprikosenkonfitüre gefüllten Berliner anbieten!“ Weitere Ersatzwörter für einfach und normal sind „herkömmlich“ oder „traditionell“. Aber beachten Sie: Der Kunde darf „einfach“ und „normal“ sagen, soviel er will! Verlangt er „normale Brötchen“, wird er nicht etwa zurechtgewiesen: „Meinen Sie unsere Knackigen?“
Foto: Ulmer Spatz