Top-News

So schön war´s

Gemeinsam für den Dresdner Stollen:  v. l. Andreas Wippler (stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Schutzverbandes Dresdner Stollen e. V.), René Krause (Vorstandsvorsitzender des Schutzverbandes Dresdner Stollen e. V. ), Dirk Hilbert (Dresdens Oberbürgermeister),  Stollenmädchen Lina Trepte, Michael Kretschmer (Ministerpräsident von Sachsen) und Hans-Jürgen Matzker (Ehrenmitglied des Schutzverbandes Dresdner Stollen e. V.). Foto: © Schutzverband Dresdner Stollen e. V., Michael Schmidt

 

Das Wetter spielte mit und tausende Besucher aus der ganzen Welt kamen zum 25. Stollenfest nach Dresden, zu Ehren des traditionellen Weihnachtsgebäck aus der sächsischen Hauptstadt. Vor historischer Kulisse wurde der Riesenstollen der Dresdner Stollenbäcker am Vormittag präsentiert. Die stolzen Maße des XXL-Striezels: 3,88 Meter lang, 1,81 Meter breit, 94 Zentimeter hoch und 
3.850 Kilogramm schwer. 

Enthüllte wurde der Gigant vom Dresdner Stollenmädchen Lina Trepte, Schirmherrin des Festes, und René Krause, Vorstandsvorsitzender des Schutzverbandes Dresdner Stollen e. V. 

Schirmherr des Festes war Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer. Er begleitete die Bäcker und Konditoren des Verbandes im großen Festumzug und war beim feierlichen Anschnitt auf dem Striezelmarkt dabei. „Der Dresdner Stollen hat eine lange Tradition, schmeckt einzigartig und ist ein Stück Heimat – für alle Dresdnerinnen und Dresdner und unzählige Menschen auf der ganzen Welt. Ich danke dem Schutzverband Dresdner Stollen e. V. und den Stollenbäckern für ihr Engagement für diesen Botschafter des Freistaates Sachsen“, so der Ministerpräsident.

Zahlreiche Gäste aus Handwerk, Politik und Wirtschaft verfolgten das Geschehen. Mehr als 500 Teilnehmer gestalteten die 23 Bilder der bunten Parade, die die Geschichte des Dresdner Stollens zeigt. Zudem grüßten insgesamt acht weitere Handwerkerinnungen zum großen Jubiläum: Neben den Schornsteinfegern, Müllern, Klempnern, Tischlern, Fleischern, Räucherkerzenmachern und Metallern warene erstmals auch die Zimmerleute dabei.

Einen Großteil des Erlöses aus dem Verkauf der Stollenstücke spendet der Schutzverband Dresdner Stollen e. V. für einen guten Zweck sowie die Förderung des Bäckernachwuchses. Diesjähriger Spendenempfänger ist das Dresdner Förderzentrum „Albert Schweitzer“.

 

 

 

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer und seine Lebensgefährtin Annett Hofmann begleiteten die Bäcker und Konditoren des Verbandes im großen Festumzug. Foto: © Schutzverband Dresdner Stollen e. V., Michael Schmidt

 

 

 

 

 

 

Blick über das Stollenfest auf dem Striezelmarkt. Foto: © Schutzverband Dresdner Stollen e. V., Claudia Jacquemin