Top-News

Kooperation mit Schulen

Die Lübecker Konditorei Junge GmbH sucht den persönlichen Kontakt zu jungen Menschen, um aktiv Nachwuchs für den eigenen Betrieb und das Bäckerhandwerk aufzubauen. Die Bäckerei kooperiert derzeit mit zwei Lübecker Grund- und Gemeinschaftsschulen. Im August soll eine weitere Schule hinzukommen. Schülerinnen und Schüler könnten sich heutzutage aussuchen, wo sie arbeiten möchten. Hier gelte es aus der Masse herauszustechen und zu überzeugen, sagte Janina Gatzky aus der Marketingabteilung der Bäckerei.

„Messen und Schulkooperationen sind ein tolles Mittel, ebenso Praktika, damit die Schüler uns und die Aufgaben kennenlernen können bevor sie sich entscheiden“, so Gatzky weiter. Heute würden solche Entscheidungen immer öfter aus dem Bauch heraus getroffen. Die Jugendlichen würden sich überlegen, welcher Arbeitgeber am sympathischsten ist. „Wenn wir also schon bei der Berufsorientierung ansetzen, uns als mögliche Option vorstellen und sie uns kennenlernen, haben wir schon viel erreicht.“

Im Rahmen der Schulkooperationen bietet die Bäckerei Jugendlichen Praktika in ihren Geschäften und in der Backstube an. „Außerdem können uns interessierte Schüler in der Verwaltung besuchen und in unserem dortigen Testgeschäft Franzbrötchen zubereiten, Tütenfalten oder unser Kassensystem ausprobieren.“ Bei Bedarf komme man mit den eigenen Azubis auch in die Schulen, um die möglichen Ausbildungsberufe vorzustellen.

Insgesamt bildet die Bäckerei Junge derzeit 150 Azubis aus. „Jeder von ihnen hat einen persönlichen Ausbildungspaten, regelmäßige Entwicklungsgespräche, Prüfungsvorbereitungen, ein modernes Lernumfeld mit E-Learning und vielen Seminaren.“ Hinzu kämen Personalrabatte, übertarifliche Bezahlung, Leistungszulagen und die Übernahmegarantie bei guter Leistung.

Foto: Konditorei Junge GmbH