Leute

Hermann Kleinemeier †

Kompetenz und Unabhängigkeit sind zwei der wichtigsten Eigenschaften, die Fachjournalisten haben sollten. Hermann Kleinemeier hatte beide und setzte sie zum Wohle des Bäckerhandwerks ein. Seine Ausbildung als Bäcker, Bäckermeister und Betriebswirt des Handwerks bildeten die solide Grundlage, um der Branche immer wieder Impulse zu geben. Durch seine Bücher, aber auch durch sein Engagement für die Slow-Baking-Bewegung, deren Initiator, Namensgeber und Gründer er war.

24 Jahre lang stand er in Diensten der Deutschen Bäcker Zeitung und des dbz-Magazins, davon 15 Jahre als Chefredakteur. Als geschäftsführender Gesellschafter der Backmedia Verlags GmbH war er 11 Jahre lang tätig. 2013 machte er sich mit einer Text-Agentur selbstständig, um unabhängig zu sein und nur noch das zu schreiben, von dem er wirklich überzeugt war. Jetzt ist Hermann Kleinemeier im Alter von nur 63 Jahren nach einer kurzen, schweren Krankheit gestorben. Die back.intern.-Redaktion hat einen geschätzten Kollegen verloren.

Foto: Kleinemeier – Die Text-Agentur zum Backmarkt