Top-News

BrotRetter bewährt

Als Stefan Rüdiger im vergangenen Jahr zu den Lübecker BrotRettern kam, musste er sich erst einmal beweisen. Seit Oktober ist er nun kein BrotRetter mehr, sondern fest angestellt in einer Filiale der Bäckerei Junge. Von den Lübecker Sozialen Hilfen der Vorwerker Diakonie kam Rüdiger zum Brotretter-Projekt der Bäckerei: Nicht verkaufte Backwaren werden in einer Junge-Filiale zum günstigen Preis verkauft. Beschäftigt werden dafür Menschen, die sich aus verschiedenen Gründen im ersten Arbeitsmarkt schwer tun. Sie erhalten für ein Jahr einen festen Arbeitsplatz und werden, sofern sie dabei bleiben, von Junge übernommen. So wie es bei Rüdiger gelungen ist.

„Ich bin heute viel sicherer und disziplinierter. Das hat mich der Job gelehrt“, erzählt der 36-Jährige. „Wer sich wie Stefan Rüdiger voll in seinen Job reinhängt, der ist bei uns immer willkommen – egal wie seine Vergangenheit aussah“, bekräftigt Junge-Sprecher Gerd Hofrichter.