Top-News

Abzocke bei Starbucks

Es wird trubelig gewesen sein, es wird hektisch gewesen sein. Dennoch ist das keine Erklärung für eine Erfahrung, die der 38-jährige Obdachlose Viktor T. in einer Starbucks-Filiale in Hamburg gemacht hat. Auf seine Bitte nach einem Liter heißem Wasser für seine Thermoskanne knöpfte ihm das Verkaufsteam ganze vier Euro ab, wie die „Hamburger Morgenpost“ sowie verschiedene andere Medien berichten.

Nach zahlreichen empörten Kommentaren auf der Facebookseite dazu, versuchte das amerikanische Einzelhandelsunternehmen zu beschwichtigen und versprach „detaillierte Nachforschungen“. Für Viktor T. hat sich inzwischen eine andere Lösung gefunden: Die Bäckerei Allwörden hat versprochen, ihm jederzeit heißes Wasser zu geben – kostenlos.