Top-News

Starbucks zieht bei Rewe ein

Der Lebensmitteleinzelhändler Rewe und die amerikanische Kaffeehauskette Starbucks Coffee Company haben eine Partnerschaft geschlossen. Im Laufe des kommenden Jahres sollen Kaffeehausfilialen in Rewe-Märkten in Großstadtlagen eröffnen, wie beide Unternehmen mitteilten.
Starbucks wird sein bekanntes Angebot aus Kaffee, Getränken und Speisen für den direkten Verzehr vor Ort anbieten und will mit dem Schritt neue Kunden gewinnen. Rewe möchte mit der Kooperation das Einkaufserlebnis steigern – wie es auch viele große Edeka-Supermärkte mit integrierten Cafés und Imbissen bereits versuchen. Die Kaffeehauskette, die ihre Präsenz in Deutschland und in ganz Europa stark ausbauen will, betreibt in Deutschland bislang 159 Läden. 3000 Rewe-Märkte gibt es hierzulande.