Top-News

Klitschko verkauft Tee

v. l. Henrik Haase (Food-Aktivist), Renate Künast (MdB / Bündnis 90 / Die Grünen), Fabio Ziemßen (NX-FOOD), Dr. Wladimir Klitschko (Klitschko Ventures) und Ralf Dümmel (DS Produkte / Die Höhle der Löwen). Foto: Stefan Groenveld.

Prominente Sprecher wie Bundespolitikerin Renate Künast, Hamburgs Erster Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher und Rewe-Chefeinkäufer Hans-Jürgen Moog waren in die altehrwürdige Hamburger Handelskammer gekommen, um beim dritten Hamburger Food Innovation Camp mit dabei zu sein. Es ging um die Zukunft des Essens mit Beyond Meat und Insekten, Logistik mit innovativen Transportlösungen und neue Food-Konzepte. Exboxweltmeister Dr. Wladimir Klitschko gab sich die Ehre und stellte seine eigene Functional Food-Marke vor, die „F.A.C.E. Nutrition-Innovation“. Klitschko kündigte an, ab Herbst im Rahmen einer Handelspartnerschaft mit Rewe Nord dort als erstes Produkt einen trinkfertigen Japantee zu verkaufen.

Zum dritten Food Innovation Camp kamen 1.300 Fachbesuchern und rund 80 Aussteller aus ganz Deutschland. Auf dem Programm stand zudem eine Fachkonferenz mit mehr als 25 Fachvorträgen, Diskussionsrunden und Workshops zu aktuellen Trends und Themen aus der Food- und Gastro-Szene. Über 30 Startups präsentierten sich einer hochkarätig besetzten Jury. Als Abschluss wurde der Fic-2019 Food Award an die Startups verliehen. Die mit über 250.000 Euro Media-Preisgeldern dotierten Auszeichnungen sowie Listungen bei Rewe gingen an Paudar, Spoontainable und Nordic Oceanfruit.