Top-News

Staatsehrenpreise Bayerns

Preisverleihung in München: Bayerische Staatsministerin Michaela Kaniber und Landesinnungsmeister Heinz Hoffmann. Foto: Landes-Innungsverband für das bayerische Bäckerhandwerk

 

Die besten Bäcker Bayerns trafen sich diese Woche in München und wurden von bayerische Staatsministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Michaela Kaniber (Foto), mit dem bayerischen Staatsehrenpreis ausgezeichnet. Dieser Preis erhalten Handwerksbäcker, die über fünf Jahre in den Brotprüfungen des Deutschen Brotinstitutes Spitzenqualität bewiesen haben. „Ich kann auf sehr viele Dinge verzichten. Aber ein Leben ohne Brot – das würde ich nicht überstehen“, so die Ministerin bei der Verleihung. „Brot ist für viele Menschen fast eine Selbstverständlichkeit“, kommentierte Landesinnungsmeister Heinz Hoffmann. Keine Selbstverständlichkeit sei jedoch die hohe Qualität und Vielfalt. „Dies verdanken wir dem Bäckerhandwerk.“

2018 qualifizierten sich 100 Betriebe für den Staatsehrenpreis. Die Preisträger 2018 sind:

Bäckerei Albert, Nürnberg

Willy Bauer KG Bäckerei Konditorei Café Bauer, Stephanskirchen

Bäckerei Konditorei Blab, Michelsneukirchen

Bäckerei Frank, Riedenburg

Friedberger Landbrot GmbH & Co. OHG, Friedberg

Gabi´s Backstube, Kahl/Main

Backhaus Hackner GmbH, Gaimersheim

Bäckerei-Konditorei Härle GmbH, Blaichach

Bäckerei Heribert Hedrich, Bad Kissingen

Bäckerei Hoffmann, München

Bäckerei Kosler, Maxhütte-Haidhof

Bäckerei-Konditorei Manhart GmbH, Landsberg am Lech

Bäckerei Mareis GmbH, Vilsbiburg

Bäckerei Münz, Babenhausen

Bäckerei Purucker GmbH, Helmbrechts

Bäckerei Konditorei Rager GmbH, Augsburg

Max Rischart’s Backhaus KG, München

Brotmanufaktur Schmidt GmbH & Co. KG, München

Bäckerei Benedikt Sieß, Garmisch-Partenkirchen

Bäckerei Sproßmann GmbH, Schwabach