Top-News

Royale Torte

Mit Efeu und Herbstlaub – so hatte es sich das Brautpaar Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank von Konditorin Sophie Cabot gewünscht (Foto: Royal Communications).

 

Am Wochenende traf man sich in Windsor zur zweiten großen royalen Hochzeit des Jahres. Prinzessin Eugenie, an neunter Stelle in der Thronfolge, und Schnapsunternehmer Jack Brooksbank gaben sich das Ja-Wort. Für alle, denen die Mitglieder des britischen Königshauses nicht ganz so geläufig sind: Prinzessin Eugenie ist die Tochter von Sarah Ferguson und Prinz Andrew, dem Bruder von Prinz Charles.

Eingeladen waren rund 850 Gäste und damit deutlich mehr als bei der Hochzeit von Meghan und Harry. Zudem ging es laut Medienberichten auch deutlich legerer zu. Doch eines war gleich: Die königliche Hochzeitstorte kam wieder von der wunderbaren Kuchendesignerin Sophie Cabot. Die Konditorin kreierte für den großen Tag eine fünfstöckige, mit Buttercreme gefüllte Red-Velvet-Schokoladetorte im Herbst-Look. Dafür verarbeitete sie 400 Eier, 53 Päckchen Butter und knapp 20 Kilogramm Zucker, berichtete die Gala.