Top-News

Im Gespräch

In diesem Jahr nutzte der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerk wieder das Sommerfest des Parlamentskreis Mittelstand der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, um auf aktuelle Themen der Branche aufmerksam zu machen. Im Mittelpunkt der Gespräche standen die Pläne zur Salzreduktion in Backwaren, die Novelle der Fertigpackungsverordnung, die Allergiekennzeichnung, der Fachkräftemangel und die steigende Bürokratielast.

„Als Verband ist es unser oberstes Ziel, dem Bäckerhandwerk eine Stimme zu geben“, sagt Bäckerpräsident Michael Wippler. Im unmittelbaren Austausch mit der Politik könnten Anliegen der Innungsbäcker weitergegeben und auf akuten Handlungsbedarf hingewiesen werden. Zudem sorgte der ZV auf dem Fest für den kulinarischen Genuss der rund 2.000 Gäste aus Politik, Wirtschaftsverbänden und Medien.

Foto: Der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks e.V. auf dem Sommerfest des Parlamentskreis Mittelstand.