Marketing-Tag

13.09.2017
Marketing-Tag
Top-News

Der diesjährige Marketing-Tag des Verbands des Rheinischen Bäckerhandwerks und des Bäckerinnungsverbandes Westfalen Lippe stand ganz unter dem Thema „Der Bäcker als attraktiver Arbeitgeber?“. Die Veranstaltung beschäftigte sich zum einen mit dem Themenfeld Arbeitgeber-Marke, was dahinter steckt und wie ein Bäcker das in seinem Betrieb umsetzen kann, und zum anderen mit der Frage, welche Perspektiven ihm dabei die soziale Netzwerke bieten. Weiterlesen.

Referentin Ulrike Winzer, Beraterin, ermutigte die anwesenden Betriebe, sich darüber Gedanken zu machen, wodurch sie für zukünftige Mitarbeiter einzigartig, besonders, attraktiv und anziehend sind. Wichtige Zutaten könnten hierbei sein: Gesundheit & Sicherheit, Führungskultur & Werte, Weiterbildung & Weiterentwicklung, Vergütung & Zusatzleistungen, Arbeitsumfeld & Standort und Work-Life-Balance.
Branimir Witt, Geschäftsführer der Baseplus Digital Media GmbH, führte das Thema in Richtung Soziale Netzwerke weiter. Unter dem Titel „Der Bäcker im sozialen Netzwerk: Echte Chance oder Zeitverschwendung?“ nahm er die Teilnehmer mit auf eine Reise in die digitale Welt – angefangen bei der Optimierung von Suchmaschinen, über Online-Bewertungsmöglichkeiten bis hin zu den sozialen Netzwerken wie facebook, Instagram, Twitter und Snapchat.
Susanne Kosche, Marketing-Beraterin des Verbands des Rheinischen Bäckerhandwerks, stellt einige Bäckereibetriebe mit ihren Arbeitgeber-Aktivitäten in sozialen Netzwerken und im realen Leben vor. Anwesende Betriebe hatten die Möglichkeit, von ihren Erfahrungen und Aktivitäten zu berichten.

Comments are closed.