Brötchen ohne Krümel

06.09.2017
Brötchen ohne Krümel
Top-News

Sie haben eine Mission, die sechs Männer von „Bake in Space“ aus Bremen: Das Start-up-Unternehmen aus Bremen tüftelt an den wissenschaftlichen und technischen Herausforderungen, um Brot im Weltall zu backen. Denn auf längeren Unternehmungen, wie eine Reise zum Mars oder auf eine neue errichtete Mondbasis, werde Essen eine wichtige Rolle spielen. Ziel des Experimentes ist es, die gesamte Brotproduktion ins Orbit zu verlagern: Getreide anbauen, ernten, einen Teig herstellen und in einem speziellen Backautomaten backen.

„Die Brötchen schmecken sehr gut“, berichtete Geschäftsführer Sebastian Marcu den „Lübecker Nachrichten“, nach den ersten gelungenen Backtests. Es gehe in Richtung Laugenteig mit ledriger Oberfläche und einem höheren Salzgehalt. Langfristig könne eine Nahrungsproduktion im Weltraum auch Lösungen für die Versorgung der stetig wachsenden Weltbevölkerung liefern, so Marcu. Der Anbau im Weltall erfordere nur geringe Flächen und ergäbe hohe Erträge. Mit der besonderen Eigenschaft des Nichtkrümelns seiner Brötchen hofft Marcu aber auch auf einen Absatzmarkt auf der Erde. „Stellen Sie sich vor die Rückbank Ihres Autos wird nicht mehr von Ihren Kindern voll gekrümelt.“ Der Lübecker Bäcker Jörg Remmel hält wenig davon: „Das wäre so wie Erbsensuppe ohne Erbsen – auf der Strecke bleibt der Geschmack.“ Ein Brötchen knacke, knirsche und krümele nun mal. Ja, oder?

Comments are closed.